Crea X

Bild_Vorschau_Beitrag-CreaX
Crea X Schachtel & Beutel
Crea X Schachtel & Beutel

Crea X ist ein diätetisches Lebensmittel für intensive Muskelanstrengungen, vor allem für Sportler.

Mit dem speziellen hochdosierten Metabol-Komplex (Kreatin Monohydrat, Acetyl-L-Carnitn, L-Histidin und Beta Alanin) werden die endogenen Energiegewinnungsprozesse optimal unterstützt.

Energiebereitstellung findet im Körper über den Abbau verschiedener Energiesubstrate (Fette, Kohlenhydrate und Proteine) statt. Crea X ist exakt für diese Aufgabe, mit Schwerpunkt auf Fettverbrennung, bei gleichzeitig schonendem Effekt der wichtigen Proteine, konzipiert.

Dieses Premium-Produkt aus der Serie The Ultimate 4 beinhaltet keine unnötigen oder gar leistungsmindernde Hilfs- oder Füllstoffe.

PURE QUALITY – 100% MADE IN GERMANY

Crea X Kapseln sind in einem speziellen Schutzbeutel mit doppelter Sicherheitsmembrane als praktische Sport-Packung geschützt verpackt. Hieraus ergibt sich für Sie die Möglichkeit Crea X immer und überall verfügbar zu haben!

Egal wie hart die Anforderungen in Ihrem Sport auch immer sein mögen, Ihre Crea X sind somit immer topp geschützt und absolut effektiv bei ihnen.

NEVER WITHOUT Crea X – NEVER WITHOUT POWER

Crea X beim Sport:

In allen körperlich anstrengenden Sportarten (Kraft und Kraftausdauer) unterstützt Crea X spürbar die körpereigenen Energiebereitstellungsprozesse. Das Geheimnis liegt in der Zusammenstellung, der sich synergetisch ergänzenden Rezeptur-Inhaltsstoffe.

Nachhaltiger, also langanhaltender Erfolg lässt sich nur mit harter ehrlicher Arbeit generieren. Crea X unterstützt den Sportler deshalb exakt dort, wo dies notwendig wird bei der körperlichen Belastung. Gesundheitsbelastende Ladephasen sind somit mit Crea X nicht notwendig.

Crea X von Metabol-X-USA wird immer dann genommen, wenn Leistung gefordert ist. Höhere Leistung im Training heißt höhere Reizsetzung und schafft somit solide Voraussetzungen für eine progressive (positiv steigende) Adaption mit anderen Worten einer Superkompensation.

Nicht vergessen, physiologischer Trainingsreiz und Supplementierung sind korrelativ wirkend. Die Substanz macht nicht den Menschen zum Athleten, sondern die intelligente Verbindung von Training und passender stofflicher Ergänzung.

Nehmen Sie nicht einfach irgendetwas irgendwann. Nehmen Sie viel mehr das Richtige zum richtigen Zeitpunkt und in der für Sie notwendigen Dosierung. In diesem Zusammenhang bietet Metabol-X-USA konzeptbasierend begleitend das MGF Training© an.

Crea X dosieren:

4 Kapseln Crea X als Tagesapplikation.
– 30 min vor dem Training einnehmen.
– im Training zusätzlich einnehmen.

Die richtige Dosierung ist nicht nur eine Frage der Menge, sondern auch des perfekten Timings!
Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Einnahme von Crea X an ihre sportlichen Bedürfnisse exakt anpassen. Korrekt appliziert erreichen Sie mit niedriger Dosierung maximale Unterstützung. Sie sparen so nicht nur Geld, sondern Sie schützen so zusätzlich ihren Körper vor unerwünschten Nebenwirkungen.

Die oben erwähnte Verzehrmenge von 4 Crea X Kapseln, als vorgegebene Tagesapplikation, bezieht sich selbstverständlich auf eine „normale“ Leistungsanforderung. Aus rechtlichen Gründen darf eine möglicherweise indikativ notwendige Dosierung, entstanden auf Basis einer EXTREM-Belastung, vom Hersteller in Deutschland nicht empfohlen werden.

Der Missbrauch von Substanzen beginnt, mit einem unnatürlichen Leistungswunsch-Gedanken, bereits im Kopf des Athleten!

Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Lagern Sie das Produkt kühl, trocken, lichtgeschützt und unzugänglich für Kinder. Das Produkt ist vorsorglich als nicht geeignet für schwangere und Kinder vom Hersteller eingestuft.

Crea X beinhaltet:

In der unten abgebildeten Tabelle finden Sie detailliert alle spezifischen Daten zum Crea X übersichtlich aufgelistet. Im folgenden werden die Inhaltsstoffe, bezogen auf die physiologische Funktion des einzelnen Wirkstoffes, kurz funktional erklärt.

Crea X - Inhaltsangaben
Crea X – Inhaltsangaben
KREATIN MONOHYDRAT:

Kreatin ist eine organische Säure und dient zur Energieversorgung der Muskeln. Die Zufuhr findet über eine fleisch- und fischhaltige Ernährung statt. Zusätzlich kann der Körper, aus den Aminosäuren Glycin, Arginin und Methionin, in der Niere, Leber und im Pankreas Kreatin synthetisieren.

Bei hohen körperlichen Belastungen, wie z. B. in kraftbetonten Sportarten, kann die Versorgung mit Kreatin, trotz guter Basisernährung und Eigensynthese, völlig unzureichend sein. Kreatin erhöht die körperliche Leistung bei Schnellkrafttraining im Rahmen kurzzeitiger intensiver körperlicher Betätigung.

ACETYL-L-CARNITIN:

Carnitin ist zum einen an der Energiegewinnung durch Fettsäuren beteiligt, zum anderen aber zusätzlich noch in vielen weiteren Stoffwechselprozessen mitwirkend tätig. Carnitin ist ein vitaminähnlicher Wirkstoff.

Bevor Carnitin Fettsäuren in den Matrixraum der Mitochondrien transportieren kann, muss es acetyliert werden. Erst das Acetyl-Carnitin kann dann die Carrier-Funktionrealisieren. Die Mitochondrien können dann oxidativ aus Fettsäuren ATP generieren.

Die Zufuhr von Carnitin findet über eine fleischhaltige Ernährung statt. Zusätzlich kann der Körper, unter der Mithilfe von Vitaminen, Spurenelementen und Enzymen, Carnitin synthetisieren. Sind allerdings Störungen, durch falsche, einseitige oder stark reduzierte Nährstoffaufnahme, im Vitalstoffhaushalt vorhanden, führt dies zu einer gestörten Eigenproduktion und somit zu einer Unterversorgung.

L HISTIDIN:

Histidin ist eine semi-essentielle proteinogene alpha-Aminosäure und spielt eine Rolle bei der Synthese von Hämoglobin (Sauerstoff transportierende Protein) in den Blutkörperchen (Erythrozyten).

Zusätzlich kann die Aktivität der weißen Blutkörperchen (Leukozyten) unterstützt werden. Hieraus kann es zu einer Stärkung der Immunabwehr kommen. Histidin ist ein Vorläufer in der Biosynthese von Histamin und Carnosin und ist somit noch an weiteren wichtigen metabolischen Prozessen beteiligt.

Die Zufuhr von Histidin findet vorwiegend über eine proteinreiche, fleisch- und hülsenfruchthaltige, Ernährung statt. Die Eigensynthese ist primär möglich, aber nur in sehr eingeschränktem Umfang. Bei Ernährungsfehlern, Diäten und/oder Unterversorgung mit Proteinen, wird Histidin somit zu einer essentiellen Aminosäure und kann somit limitierend wirken.

BETA ALANIN:

Beta Alanin ist eine Aminosäure und das biogene Amin von Asparaginsäure. Mittels Beta Alanin und Pantoinsäure kann der Körper Pantothensäure (Vitamin B5) synthetisieren, welches ein essentieller Bestandteil im Coenzym A (Atmungskette) ist. Somit wirkt es aktiv im Fett-Stoffwechsel der ß-Oxidation, aber auch in der Verstoffwechselung von Kohlenhydraten und Proteinen.

 Crea X Hinweis:

Crea X Power Caps beinhalten aus platztechnischen Gründen nur die reine Energie-Substrat-Formel. Für eine optimale Produkt-Funktionalität ist auf eine ausreichende Versorgung mit Vitalstoffen (Vitamine, Mineralien und Spurenelemente) zu achten. Aus diesem Grund empfehlen wir ihnen Crea X immer mit HMF X zu kombinieren. Wenn möglich sollte hierbei HMF X mindestens 15 min vor der Crea X Applikation eingenommen werden.

Nähere Informationen zu dem Premium Vitalstoff Produkt HMF X finden Sie hier. Wie Sie den Beschreibungen der einzelnen Inhaltsstoffe entnehmen können, ist Crea X auf mehreren Ebenen im Stoffwechsel gleichzeitig unterstützend und stärkend, tätig. Energiefreisetzung, in Verbindung mit einem starken Immunsystem, schafft die Grundlage für gute progressive Arbeitsleistung. Die optischen Verbesserungen sind somit das Spiegelbild der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Sollten Sie Crea X wider der Beschreibung splitten und die Dosierung eigenmächtig erhöhen, hat dies natürlich ebenso Auswirkungen auf den körperlichen Vitalstoffbedarf.

Der Missbrauch eines Präparates zieht analog den „notwendigen“ Missbrauch anderer Präparate nach sich. Hierbei sollten Sie immer im Auge behalten, dass zur Leistungsentnahme auch die Regeneration stimmig sein muss. Wenn Sie dem System über einen längeren Zeitraum hochdimensioniert Leistung entnehmen, und die Regeneration zugleich vernachlässigen, droht ihnen folglich ein Burn Out.